Berlin Marzahn

Berlin-Reinickendorf befindet sich am nordwestlichen Stadtrand von Berlin und er stellt den den zwölften Berliner Verwaltungsbezirk dar. Reinickendorf verdankt seinen Namen dem gleichnamigen Stadtteil - einem von insgesamt 10 Stadtteilen die diesen Bezirk ausmachen. Bekannt dürfte Reinickendorf vor allem den Handballfans sein - natürlich durch den Sportverein "Reinickendorfer Füchse" - seit langer Zeit ein fester Begriff in der deutschen Handballszene.

Auf knapp 90 Quadratkilometern leben und arbeiten im Bezirk Reinickendorf heute über 240.000 Menschen.

Mit dem Namen Reinickendorf lassen sich aber auch einige bekannte Namen aus Musik und Sport verknüpfen - die Musiker Reinhard Mey, Farin Urlaub und Sido gehören ebenso zu den zu den bekannten Söhnen von Reinickendorf wie etwa der Fußballer Thomas Häßler.

Interessantes und Sehenswürdigkeiten in Berlin Reinickendorf

  • Borsigturm
  • Humboldt-Schloss
  • Freizeitpark Tegel
  • Humboldt-Mühle
  • Tegeler See