Berlin Lichtenberg

Der heutige Bezirk Lichtenberg in Berlin entstand, wie so viele der heutigen Bezirke, erst im Jahre 2001. Dabei fusionierten die beiden damaligen Bezirke Lichtenberg und Hohenschönhausen zu einem Verwaltungsbezirk. Beide alten Bezirke gehörten ehemals zum Gebiet von Ost-Berlin. Auf gut 52 Quadratkilometern leben heute über 260.000 Einwohner von Berlin.

Der Bezirk Lichtenberg hat vor allem auch eine sportliche Vergangenheit - war hier doch die Heimat des Ost-Deutschen Serienmeisters im Fußball, Dynamo Berlin. Heute hat sich das Gewicht etwas zum Eishockey verlagert. Die hier beheimateten Eisbären Berlin spielen regelmäßig eine gewichtige Rolle bei der Vergabe der deutschen Eishockey-Meisterschaft. Neben diesen zwei Schwergewichten, bietet Lichtenberg aber noch knapp 100 andere hier ansässige Sportvereine mit über 60 verschiedenen Sportmöglichkeiten an.

Sehenswürdigkeiten in Berlin-Lichtenberg

  • Haus Lemke des bekannten Architekten Mies van der Rohe Haus
  • Stasi-Museum
  • Berliner Teirpark (der größte Landschaftstiergarten Europas mit 160 Hektar Fläche )
  • Deutsch-Russisches Museum in der Zwieseler Straße Berlin-Karlshorst