Berlin Friedrichshain-Kreuzberg Der Bezirk Berlin Friedrichshain-Kreuzberg ist geografisch betrachtet der zentralste Bezirk der Stadt Berlin. Die beiden Ortsteile Friedrichshain und Kreuzberg wurden durch Fusion zum heutigen Bezirk zusammengelegt. Die Trennlinie zwischen den beiden Stadtteilen stellt dabei der Fluss Spree dar. Bekanntestes Bauwerk des Bezirks und auch inoffizielles Wahrzeichen von Friedrichshain-Kreuzberg ist die Oberbaumbrücke, welche die beiden Ortsteile über den Fluss hinweg verbindet. Die siebenbogige und 150m Lange Brücke ist eines der belibtesten Fotomotive außerhalb des Bezirks Berlin-Mitte.

In der Nähe der Alexandrinenstraße 12 in Berlin Kreuzberg findet sich auch heute der geografische Mittelpunkt Berlins. In dem nur ca. 20 Quadratkilometer großen Bezirk leben und arbeiten heute immerhin über 270.000 Menschen.

Sehenswürdigkeiten in Friedrichshain-Kreuzberg

  • Oberbaumbrücke
  • Das Deutsche Technikmuseum
  • Das Mauermuseum (Haus am Checkpoint Charlie)
  • Wagendorf "Hänger und Laster"
  • Gropius-Bau
  • Anhalter Bahnhof
  • Jüdisches Museum
  • English Theatre Berlin